Wohnungsauflösung Wien Möbelmobil
Wohnungsauflösung Wien
10. Juni 2017
Möbelmobil - Möbeldemontage und Möbelmontage

Ein Umzug in Eigenregie hat den Vorteil, dass man Kosten für eine professionelle Umzugsfirma spart, jedoch die Möbeldemontage und Möbelmontage sowie das Verpacken selbst machen muss. Hier sollte man beachten, dass die komplette Planung und Durchführung eines selbstorganisierten Umzugs mit viel Zeitaufwand und Stress verbunden ist. Möbelmobil verrät Ihnen nützliche Tipps, wie Sie dabei Schäden an Ihren Möbeln sparen und Ihre Nerven schonen können.

1. Für genug Stauraum im Umzugstransporter sorgen

Sorgen Sie zunächst dafür, dass der Umzugstransporter genügend Stauraum für alle Möbel bietet. Denn manche Möbel lassen sich nicht komplett demontieren und brauchen ausreichend Platz im Wagen.

2. Bauanleitung finden und Aufbauskizzen anfertigen

Suchen Sie schon Wochen vor dem geplanten Umzug die Bauanleitungen für die Möbel heruas halten Sie diese in einem eingens dafür vorgesehenen Ordner. Wenn Sie diese beim Einzug nach der Möbelmontage schon entsorgt haben, dann erstellen Sie eigene Aufbauskizzen und nummerieren Sie die einzelnen Möbelteile mit einem Bleistift.

3. Demontage nur da, wo nötig

Bauen Sie die Möbel nur soweit auseinander, wie nötig, und fangen Sie immer oben an. Denn viele Verbindungsteile bieten nach mehrmaliger Montage und Demontage keine ausreichende Stabilität mehr. Regalbretter sollten grundsätzlich entfernt und Glastüren ausgebaut und sicher verpackt werden. Bei Schubladen, Schuhschrankklappen und Türen mit Magnetverschluss reicht es, wenn sie mit Malerkreppband nur verklebt werden.

4. Plastiktüten für Klein- und Zubehörteile

Legen Sie sich einen Kasten oder stabile, gekennzeichnete Plastiktüten für alle Zubehörteile, Schrauben und Haken, Griffe und Schlüsel, Scharniere und alle anderen Kleinteile an. Der Kasten bzw. die Plastiktüten für Klein- und Zubehörteile sollten nicht in einen Umzugskarton verpackt, sondern im Pkw separat transportiert werden.

5. Zuverlässiger Helfer

Bei der Möbeldemontage und Möbelmontage ist ein zuverlässiger Helfer Gold wert. Achten Sie darauf, dass Sie bei der Demontage zuerst diejenigen Möbel abbauen, die Sie am wenigsten brauchen, bei der Möbelmontage genau umgekehrt.

6. Ordnung und Schutz beim Transport

Sind die Möbel demontiert und sicher verpackt, kommen sie in den Umzugswagen. Stellen Sie alle zusammengehörigen Möbel zusammen, sodass Sie beim Ausladen schnell in die vorgesehenen Räume gebracht werden. Vergessen Sie nicht, die Möbel mit Decken abzudecken, um sie vor Kratzern zu schützen.

7. Gutes Werkzeug für Möbeldemontage und Möbelmontage

Bersorgen Sie sich gutes Werkzeug und einen Akkuschrauber – das spart viel Zeit und viel Stress. In jedem Baumarkt ist ein Werkzeugkoffer zu bekommen. Einmal gekauft, reicht er für viele Umzüge.

Ist Ihnen ein Umzug in Eigenregie nun doch mühselig, weil er nicht nur mit Verpacken von Kleidung, Büchern, Geschirr usw. verbunden ist, sondern auch mit viel Schrauberei, dann engagieren Sie Möbelmobil – Umzug Wien. Die erfahrenen Möbelpacker der Wiener Umzugsfirma sorgen für eine fachgerechte und schnelle  Möbeldemontage und Möbelmontage.