Umzug Wien Preise - Möbelmobil Tipps
Umzug Wien Preise
25. Juli 2016
Möbelmobil Umzugstipps - Umzug mit Kindern

Umzug mit Kindern sorgt immer wieder für viel Stress bei Eltern und bei Kindern. Umzugstipps der Wiener Spedition Möbelmobil helfen, den Wohnungswechsel mit Kindern stressfrei zu gestalten.

Ein Umzug bedeutet immer eine Veränderung im Leben, besonders dann, wenn man mit Kindern umzieht. Für Kinder ist ein Umzug nicht nur ein Wohnungswechsel, sondern auch ein Wechsel von der vertrauten Umgebung in einen neuen, unbekannten Raum. Deshalb ist eine gute Planung und Vorbereitung des Umzugs mit Kindern wichtig. Der ganze Umzugsprozess ist kindgerecht zu gestalten, damit alle Stressfaktoren gemieden werden und Kinder sich an die neue Wohnung schnell gewöhnen und den Verlust der alten, vertrauten Umgebung überwinden.

Umzug mit Kindern planen

Bevor man mit der Umzugsplanung beginnt, ist es wichtig, mit den Kindern über den Umzug sprechen, ihnen den Umzugsgrund nennen und das Umzugsvorhaben so erklären, dass sie es verstehen. Kinder fragen gern und auf ihre Fragen sollte man eingehen, um ihnen die Ängste vor der neuen Umgebung zu nehmen. Damit sie sich auf die neue Wohnung gedanklich schnell positiv fokussieren können, sollte man zunächst die Gestaltung des neuen Zimmers mit ihnen gemeinsam planen – Auswahl, Einrichtung und die Farbe des Kinderzimmers sind beliebte Themen. Es emfiehlt sich auch, die Umgebung des neuen Wohnortes zusammen mit Kindern zu erkunden – den Weg von der Wohnung zum künftigen Kindergarten oder der Schule, Eisdiele oder dem Kino. Kinder lieben Rituale – man sollte daher ihren Abschied von der alten Wohnung nicht vergessen und ihnen die nötige Zeit geben.

Kinder sind Umzugsprofis

Ein häufiger Fehler beim Umzug mit Kindern ist, sie am Umzugsprozess nicht zu beteiligen. Kinder entwickeln schnell ein Verantwortungsbewusstsein und freuen sich, wenn man ihnen das Einpacken ihrer Sachen und des Spielzeugs anvertraut. Am besten ist es, wenn man vor dem Wohnortwechsel gemeinsam mit ihnen Umzugskartons speziell für ihre Sachen aussucht. Kleine Umzugskartons sollten unbedingt dabei sein, damit Kinder ihre Sachen selbst tragen können.

Nach dem Umzug brauchen Kinder Zeit

Nach dem Umzug mit Kindern sollte man das Kinderzimmer unbedingt zuerst einrichten und ihre Möbel aufbauen, damit sie den Stress bei der Einrichtung der neuen Wohnung und der Möbelmontage in anderen Räumen nicht mitbekommen. Die Möbel aus dem Kinderzimmer der alten Wohnung aufzubauen ist immer besser als neue Möbel in der neuen Wohnung zu kaufen. Damit sie sich an die Umgebung der neuen Wohnung schnell gewöhnen, ist ein Kinobesuch oder ein leckeres Eis in der nächsten Eisdiele immer eine gute Idee.

Das Team Möbelmobil belohnt fleißige Umzugshelfer

Die Möbelpacker von Möbelmobil sind froh, wenn sie zuverlässige Umzugshelfer haben. Die Umzugsprofis freuen sich immer über gut verpackte Umzugskartons im Kinderzimmer und sie belohnen gerne die Kinder mit einer Überraschung und einer Urkunde als Umzugsprofi. Mehr Informationen über das Wiener Umzugsunternehmen Möbelmobil findet man auf www.moebelmobil.at.